Am 1. Advent bestritt unsere U12 ihr erstes Hallenturnier beim FC Ismaning. Das Teilnehmerfeld bestand durchweg aus sehr guten U12-Mannschaften aus dem Raum München, sodass man gleich einen echten Gradmesser hatte, bei dem sich die Jungs beweisen konnten.

Vorrunde:

SVD – SV Planegg-Krailing 3:2
SpVgg Landshut – SVD 1:1
SVD – FC Ismaning 4:0
SVD – Kirchheimer SC 1:0

Nach einem holprigen Start gegen Planegg, wo man sich erst einmal an den ungewohnten neue Spielmodus im 4 gegen 4 gewöhnen musste, konnte man durch eine starke Abwehrleistung einen Punkt gegen Landshut erkämpfen. Gegen den Gastgeber Ismaning war man dann vollständig im Turnier angekommen und zeigte viel Spielwitz und Kreativität, was zum verdienten Sieg führte. Im abschließenden Spiel gegen unsere Dauerrivalen vom KSC kämpften die Jungs um jeden Ball und konnten das Spiel knapp für sich entscheiden. Somit ging man als Gruppensieger in die Halbfinals.

Halbfinale:

SV Heimstetten – SVD 2:1 nV

Im Halbfinale stand man den körperlich deutlich robusteren Heimstettner gegenüber, die sich in ihrer Gruppe dem TSV Milbertshofen geschlagen geben mussten. Dennoch hielt unsere junge Truppe gut dagegen und erreichte die Verlängerung, bei der nach jeder Minute die Spieleranzahl auf dem Feld reduziert wurde. Nach spannenden Minuten konnte der SVH das entscheidende GoldenGoal erzielen, was bei unseren Jungs für große Enttäuschung sorgte.

Spiel um Platz 3:

SVD – Kirchheimer SC 2:1

Wieder ging es gegen den KSC und erneut schaffte es unsere Mannschaft den Gegnern Probleme zu bereiten. Lange Zeit war das intensive Spiel ausgeglichen, bis wir kurz vor Schluss den Siegtreffer erzielen konnten. Somit schlossen die U12-Dornen ihr erstes Hallenturnier mit einem sehr guten 3. Platz ab, wobei die gezeigte Leistung Lust auf die kommenden Turniere macht!