Am letzten Novemberwochenende war noch einmal volles Programm angesagt. Am Samstag bestritt man das letzte Punktspiel in diesem Jahr zuhause gegen den ATSV Kirchseeon. Zu jeder Zeit des Spiels hatten die Jungs das Spiel unter Kontrolle und es war ein deutlicher Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften zu erkennen. Nach einer 7:1-Halbzeitführung wurden in der zweiten Hälfte munter durchgewechselt und neue Positionen ausprobiert, dennoch tat das den konsequent abgeschlossenen Angriffsaktionen keinen Abbruch. Somit konnte die Mannschaft ihren höchsten Saisonsieg mit 15:1 einfahren und sich aufgrund einer tollen Hinrunde für die U12 Kreisliga in der Rückrunde qualifizieren, auf die die Jungs schon hinfiebern!
Am Sonntag bei wieder nasskaltem Wetter war man noch bei der U13 des FC Teutonia München im Rahmen des VCC Cups zu Gast. Hier trafen die Jungs auf durchweg 1-2 Jahre ältere Gegner. Es entwickelte sich von Beginn an ein intensives Spiel auf beiden Seiten, was sehr gut anzuschauen war. In den ersten Minuten mussten sich unsere Jungs an den Offensivdrang der Gegner gewöhnen, kämpften sich aber danach super in das Spiel hinein und konnten immer wieder gefährliche Aktionen verzeichnen. Im Laufe der Partie gingen unsere Dornen zweimal in Führung, Teutonia glich jedoch jeweils aus. Zum Abschluss der Freiluftsaison zeigte die Mannschaft dabei noch einmal ihre tolle Entwicklung und erhielt auch vom gegnerischen Trainer Lob und Komplimente für ihr überragendes Spiel!