Die U11 Dornen mussten am frühen Morgen nach Unterhaching zur Spielvereiniging reisen.
Bei traumhaft schönen Herbstwetter gerieten unsere Jungs von Anfang an unter Druck und so viel schon nach kurzer Zeit das 1:0 für den Gastgeber.
Nach einer Flanke von links konnte sich unser Innenverteidiger nicht in Luft auflösen und drückte den Ball unglücklich mit der Brust ins eigene Gehäuse. Die Dornen mussten schwer kämpfen, einige harte Zweikämpfe führen und konnten dank zahlreicher starker Paraden unseres Keepers und aufmerksamen Aktionen unseres zentralen Innenverteidigers mit “nur” 5;0 in die Pause gehen.
Zwar zeigten die Jungs vor allem in der zweiten Spielhälfte ein paar fussballerisch schöne Ansätze, konnten diese aber leider nicht zum Abschluss bringen.
Nach weiteren 4 Gegentreffern löste sich unser rechter Mittelfeldspieler wunderbar vom Gegenspieler und mischte sich vorne mit ins Spiel ein, wo er sich den Ball erkämpfte und mit einem beherzten Schuss die Eltern und Trainer des SVD zum Jubeln brachte.
Leider übergab man das Zepter gleich wieder an den souveränen Gegner und musste bis zum Abpfiff noch 2 Treffer zum 12:1 Endstand einstecken.
Dennoch verdient die Mannschaft ein großes Lob für ihren kämpferischen Einsatz der von einigen hervorragenden Einzelaktionen gekrönt wurde.