Nach einer kurzen aber guten Vorbereitungszeit mit allen Jungs stand am ersten Wochenende nach den Sommerferien das erste Punktspiel an. Die Mannschaft begann bei schlechtem Wetter motiviert nach vorne zu spielen und benötigte 5 Minuten, um das 1:0 zu erzielen. Im Laufe der ersten Halbzeit konnte die Jungs aus einer sicheren Defensive heraus das Ergebnis nach und nach auf 6:0 in die Höhe schrauben. Jedoch agierte man teilweise über weite Strecken noch zu hastig in den Aktionen nach vorne. Durch viele Wechsel auf Dornacher Seite verflachte ab der Halbzeit das Spiel, sodass der Gegner verdient einen Weitschusstreffer erzielen konnte. Doch auch in ungewohnten Formationen war die Mannschaft trotzdem in der Lage weiter Angriffe auf das gegnerische Tor einzuleiten, was in 2 weiteren Treffern für die Heimmannschaft und somit einem Endstand von 8:1 resultierte.

In den nächsten Spielen und Trainings gilt es nun, die Ruhe am Ball und den Spielaufbau vom eigenen Tor aus weiter zu verbessern, um auch gegen spielstärkere und dominanter agierende Teams bestehen zu können!