Gute Leistung festigt die Tabellenspitze:

Zuhause & tolles Wetter bedeutete bisher immer einen souveränen Sieg der Dornacher U11 und so auch wieder diesesmal. Das Trainingsthema in der letzten Woche war das Kurzpassspiel mit Blick für den freien Mann sowie die Seitenverlagerung. Dies wurde von den Spielern bereits nach drei Minuten in einem guten Spielzug umgesetzt und konnte sogar mit einem schönen Tor vollendet werden. In der gesamten 1.Halbzeit sahen die Zuschauer überwiegend dominierende Dornen, der Gegner aus Anzing/Parsdorf dagegen wurde nur durch aufrückende Dornacher und den daraus resultierenden Konterchancen gefährlich. Da die Verteidigung sowie der Torwart des SVD an einem guten Tag nur schwer zu bezwingen sind und die Offensive in der Lage ist zu kombinieren, ergab sich zur Halbzeit eine deutliche 6:0 Führung.

In der Halbzeitpause wurde den Spielern aufgetragen, dass Spiel durchgehend durch flaches Kurzpassspiel zu dominieren und falls nötig auch zu beruhigen. Weil der Trainer die Dornen weiter fördern wollte, wurden auch die Positionen teilweise getauscht. Natürlicherweise spielt bei so einer Führung auch das Unterbewusstsein mit und die Jungs nahmen leider automatisch zwei Gänge raus. Dass der Gegner dafür aber zu stark ist, zeigte sich schnell: 3 Gegentore innerhalb von fünf Minuten führten zu einem zwischenzeitlichen 7:3. Doch die Dornen zeigten daraufhin auch ihre Cleverness und beruhigten den schon mahnenden Trainer zügig. In der Endphase des Spiels konnten nochmal einige traumhafte Spielzüge der Mannschaft beobachtet werden und auch die Chancenverwertung war sehr solide. Am Ende stand ein verdienter 10:3 Sieg.

Damit steht die Dornacher U11 auch nach 5.Spieltagen mit 13 Punkten an der Spitze der Tabelle.