Am Samstag mussten die Jungs des SV Dornach im letzten Heimspiel in dieser Gruppe gegen FT München-Gern ran. Beim Aufwärmen konnte man schon erkennen, dass die Jungs nach den Ferien wieder richtig Lust auf Fußball gefasst hatten. Dementsprechend motiviert ging man auch in die Partie, in der man als leichter Außenseiter gehandelt wurde.

In den ersten Minuten des Spiels übernahmen gleich die Gäste das Kommando und schafften es durch schnelle Kombinationen und Positionswechsel immer wieder gefährlich vor das Tor des SV Dornach. Nach dem Gegentor ergriffen allerdings die Dornen die Initiative. Kurz vor dem Halbzeitpfiff belohnte sich unsere E1 mit einer schönen Freistoßvariante, die zum Ausgleich führte, nachdem man davor bereits zweimal am Aluminium gescheitert war.

Den Gästen gelang auch in der zweiten Hälfte der bessere Start, den sie in einen zwei Tore Vorsprung umwandeln konnten. Wieder bewiesen die Jungs Moral und konnten den Anschlusstreffer erzielen. Die Drangphase der Dornen kam jedoch ein wenig zu spät, sodass trotz einiger guter Chancen das Spiel leider verloren ging.

Alles in Allem war es trotz der Niederlage ein sehr gutes Spiel unserer U11. Jetzt gilt es allerdings, den Trainingsrückstand aus den Ferien aufzuholen um fit in die nächsten Partien gehen zu können.