Nach dem Auftaktsieg zu Saisonbeginn stand nochmal ein Heimspieltag in Dornach auf dem Programm. Diesmal war der SC München mit dem jungen Jahrgang zu Gast, anscheinend wurde die deren Mannschaft falsch in diese Gruppe eingestuft. Das merkte man auch gleich von Anfang an, als die Dornen gleich das Spielgeschehen an sich rissen. Jedoch machten unsere Jungs trotz mannschaftlicher und individueller Überlegenheit auf allen Positionen kein gutes Spiel. Es fehlte leider total der Zug zum Tor, der Blick für den freien Nebenmann und die sonst doch vorhandene Spielfreude.

Auch ein Aufrütteln in der Halbzeit durch die Trainer brachte nicht die gewünschte Leistungssteigerung gegen völlig überforderte Gegner. So entschied man ein nicht sehr ansehnliches U11-Spiel zwar mit 8:0 für sich, gegen stärkere Gegner hätte die gezeigte Mannschaftsleistung aber nicht gereicht. Positiv ist jedoch anzumerken, dass sich 7 verschiedene Torschützen in den Ergebnisbogen eintragen konnten!