Die Dornen drehen von Beginn an auf, sie wollen unbedingt  das erste Tor und werden nach ca. 10 Minuten belohnt. Gleich nach dem Anstoß passen die Dornen nicht auf – 1:1. Zehn Minuten später –wieder ein Fehler des SVD 2:1 für Grasbrunn. Beim TSV geht nicht viel nach vorne beide Tore entstehen nach Konter, aber hinten stehen sie gut. Anders die Dornen die tun sich schwer im Spielaufbau der meist über die Mitte läuft. Torschüsse kommen meist aus der zweiten Reihe und die Abwehr schwimmt. In der zweiten Hälfte kann der SVD schnell ausgleichen. Sie spielen  jetzt besser allerdings wollen sie nun den Ball ins Tor tragen. Nach ca. 10 Minuten geht der TSV erneut durch einen Konter in Führung . Der SVD hat heute weit unter ihren Möglichkeiten gegen einen mittelmäßigen Gegner gespielt und knapp aber verdient verloren.