Das erste Hallenfußball-Wochenende in der Dreifachhalle in Aschheim hielt, was es versprochen hatte: zwei spannende Tage voller fußballbegeisterter Kinder, die alles gegeben haben. Im U10-Turnier durften sich die zwei Gruppensieger TSV 1860 Rosenheim und SV Waldperlach im Endspiel gegenüber stehen, die Waldperlacher konnten erst beim Penalty-Schießen das Turnier für sich entscheiden. FC Bayern München konnte im U9-Turnier (stark) den Titel gegen die internationalen Gäste vom FC Kufstein erfolgreich verteidigen. Am Samstagabend ging es dann in den U19- und U17-Turnieren richtig zur Sache, die Nachbarn vom TSV Feldkirchen gewannen für die A-Jugend, die Gäste vom SC Baldham-Vaterstetten für die B-Jugend.

Am Sonntag ging es dann mit den ganz kleinen weiter, die Nachwuchskicker vom TSV Milbertshofen sicherten sich den ersten Platz im G-Turnier. Im zweiten U9-Turnier (schwach) waren es die Kinder vom FC Ludwigvorstadt, die am Ende den ersten Platz für sich sichern konnten. Am Nachmittag ging es dann mit dem stark besetzten U11-Turnier weiter, den Wanderpokal holte sich nach einem starken Spiel gegen die SpVgg Unterhaching die Mannschaft vom SSV Jahn Regensburg.

Alle Ergebnisse aus dem ersten Wochenende stehen ab sofort unter https://svdornach.de/hallencup zum Download bereit. Am nächsten Wochenende geht es mit vier Turnieren weiter. Wie immer wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Fans der SV Dornach-Hamburger werden auch dieses Jahr nicht auf ihren selbstbelegten Burger aus 100% Rindfleisch verzichten müssen!