Am Samstag spielten unsere U9-Dornen gegen die U9-3 der SpVgg Haihausen. Der Schwung der Vorwoche konnte mitgenommen und so der zweite Sieg in Folge eingefahren werden. Unsere Mannschaft begann sehr engagiert und kämpferisch, man spürte quasi in allen Mannschaftsteilen das gewonnene Selbstbewusstsein. Lediglich die Chancenverwertung ließ in den ersten Minuten noch zu wünschen
übrig. So dauerte es bis zur 5. Minute bis der Bann gebrochen war. Gleich in der 7. Minute das 2:0, als dem Dornacher Stürmer der Ball frei vorm Tor vor die Füße fiel. Und der Mannschaft war der Spaß anzumerken. So wurden zwar auch weiterhin Hochkaräter vergeben, aber mit zum Teil sehenswerten Fernschüssen wurde bis zur Pause auf 5:0 erhöht. Die bisher beste Halbzeit der Mannschaft, insbesondere weil auch endlich zusammen- und die Chancen herausgespielt wurden.

Voller Spielfreude ging es in die zweite Halbzeit, insbesondere nach dem die 1. Minute bereits den nächsten Treffer brachte. Und so fielen die Tore insbesondere Mitte der 2. Halbzeit im Minutentakt. Besonders erfreulich, dass sich dabei viele Kinder in die Torschützenliste eintragen konnten. Neben der hervorragenden Leistung in der Offensive, darf die starke Leistung der Abwehrkette nicht untergehen und soll an dieser Stelle hervorgehoben werden. Dank ihrer Stabilität konnte das “zu Null” bis zum Ende gehalten werden. Am Ende stand ein 14:0, allerdings zeigt die Leistung der Dornen doch einen klaren Schub und gibt Hoffnung für die letzten zwei Spiele. Mit dieser Einstellung und dieser Form
brauchen sie sich auch vor stärkeren Mannschaften nicht verstecken.