Am heutigen letzten Spieltag der Saison hatte die U9 des SV Dornach den TSV Grafing zu Gast. Man begann mit der gewohnten Aufstellung der letzten Wochen, doch Grafing spielte mit einem anderen System und brachten deshalb die Dornen immer wieder in unangenehme Situationen, was die Trainer so nicht erwartet hatten. Doch nach den ersten 10 Minuten ging man etwas überraschend selbst mit 1:0 in Führung, musste aber postwendend zwei Gegentore hinnehmen, da das Grafinger Mittelfeld immer eine freie Anspielstation hatte und so wunderbar durch unsere Abwehr hindurchkombinierte.

In der Halbzeit wurde die Dornacher Mannschaft auf die Spielweise des Gegners eingestellt und dies zeigte gleich Wirkung durch einen schönen Schuss zum 2:2 Ausgleich. Man spielte nun in der gleichen Aufstellung wie der Gegner, sodass das Grafinger Mittelfeld an Gefahr verlor und im weiteren Verlauf nur noch zu wenigen Angriffsaktionen kam. Die Dornacher Jungs belohnten sich mit weiteren 2 Toren für eine bärenstarke zweite Halbzeit und so konnte am Nachmittag dann das Saisonabschlussfest gebührend gefeiert werden, da sogar auch das eher schlecht angekündigte Wetter mitspielte.

 

Fazit: Die U9 des SVD zeigte seit März wie schon in der Hinrunde ihre fußballerische Klasse und deshalb können die Spieler, Eltern und Trainer zuversichtlich sein, dass auch bei den Sommerturnieren an den kommenden 4 Wochenenden gute Ergebnisse herausspringen werden.