Zum dritten Saisonspiel gastierten die Kicker des SC Baldham-Vaterstetten auf dem Dornacher Sportplatz. Nach zwei Niederlagen wollten unsere Jungs wieder ein Erfolgserlebnis vor dem heimischen Publikum erzielen.

Der Trainer wollte vor allem wieder Ruhe und Ordnung in die Verteidigung bringen, Eigenschaften die leider in den ersten zwei Spielen vermisst wurden. Mit strengen taktischen Vorgaben gingen die Dornen sofort zur Sache, die Stabilität in der Abwehr war sofort bemerkbar. In der 13. Minute kam endlich der ersehnte Führungstreffer, welcher auch das Zwischenergebnis am Ende der erste Hälfte war.

Die zweite Hälfte begann genau so, wie die erste aufgehört hatte: Ordnung in der Abwehr, und gefährliche Aktionen vor dem gegnerischen Tor. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, innerhalb weniger Minuten stand es 4:0. Dann kam wieder die Unruhe und Unordnung in der Abwehr zu Tage, bei dem Punktestand wollte es Jeder mal nach vorne probieren. Der Gegner nutzte sofort die Gelegenheit und konnte nach einigen Versuche sein erstes Tor erzielen. Zum Glück war das Spiel fast zu Ende, kurz vor Abpfiff konnte ein wunderschöner Freistoß den Endstand auf 5:1 bringen. Fazit: wenn man ordentlich spielt, kann man alles erreichen! Diesen Erfolg will die Mannschaft beim nächsten Spiel gegen den Tabellenführer wiederholen