Nach drei Niederlagen in Folge zählte für den SVD heute nur ein Sieg. Die Dornen zeigen das auch gleich von Beginn an. Es ist ein munteres Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Mitte der 1. Halbzeit geht die JFG mit einem Doppelschlag innerhalb 7 Minuten in Führung. Wieder mal rennen die Dornen einem Rückstand hinterher, haben aber jetzt mehr vom Spiel. Fünf Minuten vor der Pause können sie dann mit einen 11 Meter aufschließen. Nach dem Wiederanpfiff macht der SVD genauso weiter wie in Hälfte eins. Aber die Tore schießen wieder mal die Gegner. Das 3:1 fällt aus dem nichts  das 4:1 durch einen Freistoß. Die Dornen kommen zwar immer wieder ran – am Ende stehen sie allerdings wieder ohne Punkte da. Man kann ihnen heute nicht vorwerfen dass sie nicht alles gegeben haben, aber anders als bei der JFG kamen die Pässe meist zu ungenau bzw. gar nicht an.