Auch am dritten Spieltag konnte die neugebildete C1-Jugend des SV Dornach als Kreisklasse-Aufsteiger gegen eine der stärksten Mannschaften der Liga gut mithalten. Zwar verlor man am Ende etwas zu hoch mit 1:4 doch die kämpferische und taktische Einstellung war gut.

Kurz vor der Halbzeit hatte man mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 eine gute Ausgangsposition für die zweite Halbzeit erreicht.

Nach dem Seiten-Wechsel hatte man im Alleingang auf den Torhüter die Chance zum Ausgleich, kurz darauf wurde ein fälliger Strafstoß nicht gegeben und ein gut getretener Freistoß wäre auch beinahe im Tor gelandet. Der Trainer öffnete dann 10 Minuten vor Schluß die Abwehr um einen weiteren Stürmer zu bringen und man kassierte dann noch zwei Kontertore in den Schlussminuten. Dennoch war es eine starke Leistung, man hat gesehen, dass man an guten Tagen, wenn alle 15 Spieler ihre optimale Leistung abrufen können (was in diesem Spiel nicht der Fall war), auch die Top-Mannschaften in ernste Verlegenheit bringen kann. Kopf Hoch Jungs, das waren keine Punkte die man gegen den Abstieg unbedingt holen muss. Wir liegen weiterhin sehr gut im Plan.