Motorradfahren für einen guten Zweck

zurück

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit gibt es am Biker-Weihnachtsstammtisch beim geliebten Schäfflerwirt nicht nur die traditionelle gemeinsame Platzerl-Verkostung sondern die Motorradler des SV Dornach schlachten auch ihre „Sparschweine“.
Das ist zum einen die Bikerkasse, in der die bei jeder Motorradtour eingesammelten Tourbeiträge, Erlöse aus dem Verkauf der Buchsbüscherl und sonstige Spenden zusammenkommen.
Und zum anderen das Sammelschiff der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger DGzRS, das von unserem Nordlicht und leidenschaftlichen Segler Wolfgang bei jeder Gelegenheit aufgestellt wird.
In diesem Jahr waren die Biker besonders viel unterwegs und auch besonders spendabel und haben einen neuen Rekord aufgestellt.
Insgesamt kamen 750 Euro zusammen, die wie in den letzten Jahren an die DGzRS und an “Sternstunden”, die Spenden-Aktion des Bayerischen Rundfunks gehen.
“Kleinvieh macht auch Mist” und die Motorradler sind mächtig stolz darauf.

zurück