Am letzten Osterferienwochenende veranstalteten die Jugendabteilungen des TSV 1860 München und des SV Dornach gemeinsam einen Leistungsvergleich der Jahrgänge 2009/10 auf der Anlage des SVD.

Hierzu konnten, neben der 60er U9 und der Dornacher U10 die U9/10 des SSV Reutlingen sowie die U9-Vertretungen von Wacker Innsbruck, SG Quelle Fürth, SV Waldperlach und FC Augsburg begrüßt werden. Auf dem schon traditionell hervorragenden Grün des SVD wurde Jugendfußball erster Güte präsentiert. Das sehr homogene Teilnehmerfeld sorgte dafür, dass die Zuschauer fast ausnahmslos enge Begegnungen zu sehen bekamen und sichtlich begeistert waren.

Von den beiden Gastgebern konnten die Löwen mit drei Siegen gegen Fürth (2:0), Innsbruck (4:0) und Dornach (3:1), zwei Unentschieden gegen Reutlingen (0:0) und Waldperlach (0:0) sowie einer Niederlage gegen Augsburg (0:1) mit elf Punkten Platz zwei hinter dem FCA (zwölf Punkte belegen). Den Dornen gelang ein Sieg gegen Augsburg (2:1), drei Unentschieden gegen Innsbruck (1:1), Fürth (2:2) und Reutlingen (1:1) sowie zwei Niederlagen gegen Waldperlach (0:6) und 1860 (1:3). Beide Niederlagen wurden mit schwindenden Kräften in den beiden letzten Begegnungen kassiert und bei den drei Unentschieden wurde jeweils eine Führung in letzter Minute hergegeben. Mit etwas mehr Cleverness wären sogar mehr als sechs Punkte und ein ohnehin schon sehr beachtlicher sechster Platz – punktgleich mit dem Fünften Reutlingen – drin gewesen. Aber es sollte ja ganz ohne Pokale, Mikrofone, lauter Musik und Tamtam in erster Linie um Fußball sowie einen Lerneffekt gehen. Diesem Ziel wurde der Leistungsvergleich uneingeschränkt gerecht und die Beteiligten waren sich einig, dass dieses Format unbedingt wiederholt werden soll.

Die komplette Turnierergebnisse stehen zum Download bereit.