Am 3.12.2013 um 20:00 Uhr in Dornach war das erste KSK-Cup Spiel. Da fing das Wunder von Dornach an. Es spielte nicht die 1. Mannschaft, sondern die 3. Mannschaft. Der Gegner war kein Unbekannter, es war FC Unterföhring 2 aus der Kreisliga. Unser Team spielt C-Klasse. Bei uns durften pro Halbzeit auch drei Spieler aus der 1ten Mannschaft spielen, die uns Trainer Michael Wagner zur Verfügung stellte. DANKE. Meine Jungs hatten nichts zu verlieren, im Gegenteil – wir konnten nur gewinnen. Unterföhring zeigte, dass sie eine gute Mannschaft sind, aber meine Burschen spielten sehr stark dagegen. Erst in der der 26.Min. ging Unterföhring in Führung. Das Motto war “Kopf hoch Jungs” , das machte Danny auch und köpfte in der 29.Min den Ball über den Keeper zum 1:1. Es gab auf beiden Seiten Chancen, aber es gab auch zwei starke Torhüter, die das Spiel spannend hielten. Ab in die Pause. Der Trainer musste in der Kabine nichts sagen, die Jungs waren selbst heiß auf die 2te Hälfte. Dann machte unser Haris in der 51.Min. sogar das 2:1. Super. Aber Unterföhring erzielte kurz darauf den Ausgleich. Wieder spielten sich die Dornacher einige Torchancen heraus. In der 57.Min machte Derrick aus der Ersten ein wichtiges Tor zur 3:2 Führung. Jetzt wurde Unterföhring nervös und das nutzten wir gnadenlos aus. Nach dem Abstauber von Boris zum 4:2 hielt es keinen mehr auf der Bank und alle jubelten was das Zeug hielt. Da spürte auch keiner mehr die Kälte. Leider schoss Unterföhring den Anschlusstreffer in der 73.Minute zum 4:3. Aber meine Jungs spielten genauso weiter, ohne nervös zu werden. Dann endlich die 90.Spielminute und der Schiedsrichter pfiff ab. Der Jubel war grenzenlos! Das Wunder von Dornach war perfekt. Der Mannschaft wurde von allen applaudiert und jeder lobte die super Leistung. Gratulation vom Trainer-Team – Rudi und Adi. Jetzt kann Weihnachten kommen.