Für unsere F1 Junioren ging es am letzten Spieltag in der Alligator Gruppe noch einmal gegen den TSV Moosach-Hartmannhofen. Nach dem suveränen Sieg vom letzten Wochenende wollten sich unsere Dornen mit einer tollen Leistung aus der Saison verabschieden. Das Spiel wurde von beiden Seiten sehr intensiv geführt und unsere Dornen konnten sich zu Beginn der Party einige hochkarätige Chancen erspielen. Leider fehlte ein bisschen das Glück beim Abschluss. Mitte der ersten Halbzeit viel dann mit der ersten richtigen Chance der Gäste das 0:1. Unsere Jungs hielten trotz des Rückschlages excellent dagegen, aber weitere Großchancen konnten leider nicht verwandelt werden. So blieb es bis zur Pause bei dem knappen Rückstand.

In der zweiten Hälfte wollten es unsere Jungs noch einmal wissen und begannen sehr konzentriert. Die Abwehr stand sehr stabil und der Gegner kam so gut wie gar nicht mehr gefährlich vor unser Tor. Der Druck konnte noch einmal erhöht werden und Mitte der 2. Halbzeit fiel dann endlich der verdiente Ausgleichstreffer zum 1:1. Nun merkte man der Mannschaft an, dass wir noch mehr wollten. Der Druck nach vorne wurde noch einmal erhöht, was aber unsere sonst sehr stabile Abwehr schwächte. Leider konnte unser Gegner die entstehenden Lücken optimal Nutzen und wieder mit 2:1 in Führung gehen. In der Schlussphase der Partie wollten unsere Dornen unbedingt noch den Ausgleich erzielen. Leider konnten wir deshalb nicht mehr so konsequent nach hinten arbeiten und es folgen noch 2 Kontertore zum Endstand von 1:4.

Alles in allem hat unsere Mannschaft ein tolles kämpferisches Spiel gezeigt und wenn wir etwas mehr Glück bei der Chancenverwertung gehabt hätten, wäre auch noch mehr drin gewesen.