F1: Gute Leistung und 3. Platz bei Poinger Sommerturnier

Am Sonntag ging es in Poing für unsere 2007er zum nächsten Sommerturnier. Es wurde in einer stark besetzten Achtergruppe jeder gegen jeden gespielt.

Holpriger Auftakt

Gleich zum Auftakt ging es gegen die äußerst spielstarken Kids vom SV Lohof und es dauerte etwas, bis unsere Jungs ins Spiel fanden und das hohe Tempo mitgehen konnten. Folglich ging der Gegner in Führung, die aber mit großer Laufbereitschaft und toller Moral 1:1 ausgeglichen werden konnte.

Im zweiten Spiel wartete, wie sich herausstellen sollte, der spätere Turniersieger TSV Eintracht Karlsfeld auf die Dornen. Hierfür hatten wir die Startformation etwas umgebaut, um neue Positionen kennen zu lernen. Bis sich unser Team an die neue Formation gewohnt hatte, stand es schon 2:0. Diesen Rückstand konnten die Kids, trotz ab der Mitte der Partie ausgeglichenen Spiels, nicht mehr ausgleichen und fingen sogar noch das 3:0.

Mit konzentrierter Leistung ins Turnier gefunden

Der Turnierstart war somit nicht gerade ideal verlaufen und im dritten Spiel musste für die Moral ein Sieg her. Dieser gelang dann auch mit einer konzentrierten Leistung gegen den TSV Assling und unsere Mannschaft war endlich im Turnier „drin“.

Es folgte die nächste Begegnung gegen die uns freundschaftlich verbundenen Poinger, gegen die wir in der Vorwoche im Meisterschaftsspiel 5:2 gewonnen hatten. Es entwickelte sich erneut eine gutklassige Partie, die mit einem leistungsgerechten 1:1 endete.

Anschließend ging es direkt weiter gegen den TSV Haar, die sich bis dahin im Turnierverlauf schwer getan hatten und entsprechend souverän auch von unseren Kids mit 3:0 besiegt werden konnten.

Der TSV Neubiberg, der ebenfalls mäßig ins Turnier gestartet war, gab uns die Möglichkeit, neue Positionen für die Spieler zu testen und so blieb es in einer sehr zähen Begegnung unerwartet lange eng. Erst die letzten drei Minuten brachten hier die Entscheidung zum hochverdienten 2:0.

Haarscharf an Platz zwei vorbei geschrammt

In der abschließenden Partie gegen die stark gestarteten Kids von TSV Alte Heide-DSC München hatten unsere Jungs die Chance, mit einem Sieg noch auf Platz zwei in der Gesamtwertung vorzurücken. Und die Dornen legten mit vollem Einsatz und enormer Laufbereitschaft mächtig los. Schnell konnte auch die Führung erzielt werden, die der Gegner jedoch egalisierte. Doch unsere Jungs ließen nicht locker und drängten mit aller Macht auf die erneute Führung, die dann drei Minuten vor dem Ende nach einer schönen Energieleistung auch gelang. Nun galt es, das Ergebnis über die Zeit zu bringen, doch die starken Gegner konnten praktisch mit dem Schlusspfiff ausgleichen.

Somit lag Poing in der Gesamtwertung bei Punktgleichheit um ein Tor vor dem SVD auf Platz zwei.

Kommendes Wochenende können die Kids beim Heimturnier vor eigenem Publikum ihr Können erneut unter Beweis stellen.