Das erste Auswärtsspiel nach der Pfingstferienpause führte den SV Dornach F2 zum FC Stern 4. Nach dem heftigen Regenfällen der letzten Tage erwartete die Jungs ein rutschiger und matschiger Fußballplatz. Die Dornen fand allerdings gleich ziemlich gut ins Spiel und hatten nach knapp 2 Minuten schon die erste Torchance. Der Spielanteil unserer F2 war grösser und das Spiel fand mehr in der gegnerischen Hälfte statt. Es wurde die ein oder andere gute Tormöglichkeit heraus gespielt und in der fünften Spielminute wurde das 1:0 durch einen Fernschuss aus circa 15 Meter erzielt. Nach einem Einwurf folgte das 2:0 in der sechsten Spielminute gleich anschließend – diesmal durch einen platzierten Schuss mit dem Aussenriss. Nun wurde das Spiel leider wieder etwas unkoordinierter. Es wurden Ecken heraus gespielt, die aber leider zu keinen gefährlichen Torsituationen führten. Nach einer Auswechselung in der 15. Minute beim SV Dornach wurde in der 16. Minute das 3:0 erzielt. Danach folgten noch einige gute Chancen vor dem gegnerischen Tor, ein Torschuss der im Außennetz landete, ein weiterer Fernschuss, aber leider kein weiteres Tor. Ganz kurz vor Ende der zweiten Halbzeit gab es noch eine Auswechslung und dann ging es mit einem Spielstand von 3:0 in die Pause.

Mit einer neu zusammengestellten Mannschaft, ging es in der zweiten Hälfte auf den Platz. Nun mussten sich die Jungs erst mal wieder finden und zu Beginn der zweiten Halbzeit war das Spiel eher etwas unkoordiniert und unkonzentriert. Es wurde aber schnell wieder ins Spiel gefunden und man konnte schöne Torchancen erarbeiten. Die Gastgeber hatten kaum Tormöglichkeiten, somit war unser Tormann-Gottseidank-relativ entspannt. Auf der anderen Seite gab es gut herausgespielt Möglichkeiten das Pass Spiel funktionierte noch nicht ganz genau, der ein oder andere Pass war noch etwas zu lang. Aber nach einem geglückten Kombinationsspiel folgte das 4:0 in der 30. Minute. Fast unmittelbar danach fiel beinah das 5:0, aber der Torschuss ging knapp vorbei. Auch weiterhin dominierten unsere Jungs das Spiel und wir hatten mehr Ballbesitz. Es gab weitere gute Möglichkeiten für einen weiteren Treffer, einmal nach einem Einwurf, einmal nach einer weiteren Ecke, nach einem schönen Passspiel wurde das 5:0 erzielt. Es gab noch einen sehr guten Fernschuss, der allerdings durch eine gute Torwartparade des FC Stern verhindern wurde. Anschließend daran wurde aber in der letzten Spielminute noch das halbe Dutzend voll gemacht, und der SV Dornach besiegt den FC Stern mit 6:0.