Im zweiten Testspiel der Rückrunde traf die E2 auf den SC Baldham-Vaterstetten. Sofort wurde der Gegner unter Druck gesetzt und die Dornen konnten sich einige Male aussichtsreich vor dem gegnerischen Tor in Schussposition bringen. Einzig fehlendes Glück und ein stark agierender Keeper der Gegner verhinderten die frühe Führung. Auch die 1:0 Führung für Vaterstetten ließ die dornacher Jungs nicht aufstecken. Nachdem Bernard nach einem Klasse-Freistoß am Pfosten scheiterte lief es wenige Minuten später besser. Einen Eckball konnten die Gegenspieler nur unzureichend klären, sodass Timon am Strafraumeck frei zum Abschluss kam und dam Torhüter keine Chance ließ. Kurz darauf ging es in die Pause.

Nach einigen Umstellungen kamen die Jungs hochmotiviert aus der Kabine und trafen auf noch motiviertere Vaterstettner denen die ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit gehörten. Den Dornachern gelang es jedoch nach und nach sich aus der Umklammerung zu befreien und an die starke Leistung der ersten 25 Minuten anzuknöpfen. Nach einem starken Angriff scheiterte Bernard zuerst am gegnerischen Keeper. Wenige Minuten später machte es Davide aber nach einem Pass von Dion besser und erzielte das 2:1. Die Dornacher blieben in der Folge ruhig und ließen den Gegner nicht mehr zu Chancen kommen, sodass am Ende ein hochverdienter 2:1 Sieg steht.