Liebe Dornen,

ausgeschlafen und voller Motivation machten wir uns auf den Weg nach Kirchheim.
Es war noch sehr neblig-trüb als sich unsere Kinder vor dem Spiel warm machten.
Bei uns Eltern war jedoch der Kunstrasenplatz auf dem gespielt werden sollte das Gesprächsthema, weil unsere
Jungs bis jetzt noch nie auf so einem Platz gespielt hatten.
Und schon ging es los !
Die Taktik unserer beiden Trainer den sogennaten ERSTEN Ball zu gewinnen wurde sofort umgesetzt und schon fiel das 
1:0 Toooor für die Dornen. Der Kirchheimer SC wehrte sich tapfer jedoch konnte nach kurzer Zeit das 2:0 erzielt werden.
Unsere Spieler waren weiterhin darauf aus den Kirchheimer SC nicht weiter als 20 Meter vor unser Tor kommen zu
lassen und wurden durch einen schönen Konter mit dem 3:0 belohnt. Die Partie wurde von beiden Seiten sehr fair geführt
und somit passierte das erste Faulspiel erst in der 17 Minute. Leider mussten die Dornen den verletzten Spieler ersetzten.
Der Spieler konnte zum Glück später wieder mitspielen. Der Kirchheimer SC wurde nun stärker und es gelang das 1:3.
In der Nachspielzeit konnten die Dornen aber noch das 4:1 erzielen und somit mit drei Toren Vorsprung in die Halbzeit
gehen.
Zu Beginn der 2 Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Durch eine tolle Einzelaktion die nur mit Faulspiel aufgehalten werden
konnte piff der Schiedsrichter Siebenmeter für uns, jedoch knallte der Ball mit Wucht gegen die Latte und ging leider nicht in das Tor.
Das Spiel verlor nun etwas an Technik dafür wurde aber auf beiden Seiten um jeden Ball gekämpft.
Unsere Trainer gaben weiterhin die nötigen Anweisungen und schon rollte der Ball wieder besser jetzt sogar öfter mit
Doppelpass und schon viel das verdiente 5:1 und kurz darauf sogar das 6:1.
Ein Distanzschuss kurz vor Schluß sorgte für das 7:1 Endergebniss.
Glückwunsch an unsere beiden Trainer die innerhalb kürzester Zeit eine schlagkräftige Mannschaft aufgebaut haben mit der
wir Eltern mit Sicherheit noch viel Freude haben werden.