Einträge von Lino Ballof

,

U11: SV Dornach – TSV Poing 1:1 (0:0)

Die beste Verteidigung der Liga gegen den besten Angriff, Tabellenerster gegen Tabellenzweiter, punktgleich, beide ungeschlagen, letzter Spieltag, Entscheidung um die Hinrundenmeisterschaft. Mehr Spannung und Nervenkitzel geht nicht. Die Dornacher U11 empfing den TSV Poing in dem wichtigsten Spiel der Hinrunde für beide. Die Dornen trainierten dreimal um optimal auf den Gegner vorbereitet zu sein. Zusätzlich […]

,

U11: SpVgg Markt Schwabener Au – SV Dornach 0:5 (0:2)

Das in diesem Spiel nicht sonderlich viel Spannung aufkommen sollte, war bereits vor Anpfiff klar. Zu deutlich war doch der Leistungsunterschied zwischen den beiden Mannschaften. Da die Dornacher U11 eine sehr große Mannschaft ist, die gemeinsam in den nächsten Jahren weiterhin ein Team bilden möchte, nutzte man diese Gelegenheit auch dem ein oder andere mal […]

,

U11 Derby: SV Dornach – FC Aschheim 6:3 (3:0)

Eine Frage stellt sich bei so einem Spiel doch immer: Welcher Verein stellt denn nun die beste E-Jugend in der Gemeinde? An einem traumhaften Sonntag Vormittag fand in Dornach das U11 Derby schlechthin statt: Der SV Dornach gegen den FC Aschheim. Den Trainern, Spielern und Eltern auf beiden Seiten merkte man die Vorfreude und Anspannung […]

,

U11: SV Dornach – SG Anzing/Parsdorf 10:3 (6:0)

Gute Leistung festigt die Tabellenspitze: Zuhause & tolles Wetter bedeutete bisher immer einen souveränen Sieg der Dornacher U11 und so auch wieder diesesmal. Das Trainingsthema in der letzten Woche war das Kurzpassspiel mit Blick für den freien Mann sowie die Seitenverlagerung. Dies wurde von den Spielern bereits nach drei Minuten in einem guten Spielzug umgesetzt […]

,

U11: TSV Grafing – SV Dornach 4:4 (2:1)

Punktgewinn trotz schwacher Leistung der Dornen durch Wille & Kampfgeist: Bei typischen Fritz Walter Wetter brauchten beide Mannschaften zu Beginn des Spiels ein paar Minuten um richtig warm zu werden. Die Dornacher Trainer merkten schnell, dass ein schweres Spiel bevorstand. Schon in der Kabine hatte man gewarnt trotz des guten Saisonstarts niemanden zu unterschätzen. Die […]

,

U11: SV Dornach – SV Heimstetten 5:1 (1:0)

Der vergangene Sonntag stand ganz im Sinne des Topspiels der Dornacher U11. Mit dem Heimspiel gegen Heimstetten, traf der momentane Tabellenprimus auf die zweitplatzierten Dornacher. Die Trainingswoche wurde genutzt um gezielt das Defensivverhalten zu fördern und zusätzlich der Offensive mehrere raffinierte Spielzüge aufzuzeigen. Damit man optimal vorbereitet in das Topspiel geht, veranstaltete der Trainer noch […]

,

U11: SC Grüne Heide – SV Dornach 1:9 (0:6)

Am 2. Spieltag fuhren die Dornen nach Ismaning zum SC Grüne Heide. Die Motivation war groß, da es sich dabei für Trainer und einige Spieler um einen alten Rivalen handelt. Die Dornen waren von der ersten Sekunde an wach und konzentriert und so lag man nach nichtmal 4 Minuten bereits mit zwei Toren in Führung. […]

,

U11: SV Dornach – Kirchheimer SC 7:2 (3:2)

Die diesjährige U11 des SV Dornach besteht grundsätzlich aus den stärksten Spieler des Jahrgang 2009, dazu wurde ein motiviertes Trainerteam gebildet. Die kurze Vorbereitung wurde ausgiebig genutzt, wobei man die Schwerpunkte insbesondere auf die individuelle Technik und das gesamtmannschaftliche Zusammenspiel setzte. Da die Spieler sich zum Großteil aus den vergangenen Jahren schon kannten, war die […]

,

U11-2: SV Dornach – SV Am Hart 3:8 (1:3)

An einem wunderschönen Sonntag, traf sich die Dornacher U11-2 früh am eigenen Sportplatz. Die Stimmung innerhalb war -wie immer- sehr gelöst und man merkte sofort die Vorfreude der Jungs. Nichtsdestotrotz vernahm der Trainer in der Kabine auch den ein oder anderen Gähner seiner Spieler. Nächstes Mal, vielleicht doch eher ne halbe Stunde früher ins Bett […]

,

U11-2: TSV Waldtruderring – SV Dornach 7:0 (2:0)

Stark ersatzgeschwächt reiste die Dornacher U11-2 an einem nasskalten Samstagvormittag nach Waldtruderring. Starke Unterstützung bekam man mit dem Kapitän der eigenen U10. Doch bereits beim Treffpunkt und Aufwärmen erkannten die Trainer, dass die Mannschaft heute ein wenig verunsichert und neben der Spur wirkte. Beim Aufwärmen versuchte man von Außeb trotzdem noch ein paar motivitionale Reize […]