Samstag den 12.05.2018

Das letzte Spiel vor der Pfingstferien findet an einem wieder sonnigen Tag auf dem heimischen Rasen in Dornach. Diesmal treten die Kinder gegen FC Alemannia München und wollen sich nach der bitteren Niederlage an dem Wochenende davor noch einmal beweisen. Die gegnerische Mannschaft meldet allerdings vier Ausfälle im Kader und tritt somit ohne Auswechselspieler an.

1. Halbzeit

Die Dornen starten sofort mit hohem Tempo und nutzen die Räume, die die Gegner immer wieder frei lassen, so dass sie nach zehn Minuten Dornach schon drei Tore schießen können. Die abgeschwächte Gegner können kaum gegen die hoch motivierten Dornen halten, was bei manchen Kinder Frust aufbaut, worauf die Trainer einmal einspringen mussten. Die erste Halbzeit geht dann mit zwei weiteren Tore der Dornen zu Ende.

2. Halbzeit

Bei so einem eindeutigen Vorsprung bietet sich eine Durchmischung der Mannschaft samt Torwart gut, um die Kinder neue Positionen ausprobieren zu lassen. Die Gegner sind andererseits nicht mehr so aufmerksam und konzentriert, so dass das Spiel nun hauptsächlich auf der gegnerische Hälfte gespielt wird. Es dauert nur wenige Minuten bis die Dornen wieder den Weg zum Tor finden und bis Ende des Spieles noch acht mal treffen.

Somit können die Kinder gut gelaunt in die verdienten Pfingstferien gehen.