Eine nachhaltige, kontinuierliche Jugendarbeit ist beim SVD die strategische Basis für langfristigen Erfolg. Über die letzten Jahre konnten praktisch über alle Jahrgänge wettbewerbsfähige Mannschaften etabliert werden. Derzeit sind dies die Ballbina Mädels, die Bambini, U8, U9, U10, U11, U12-1, U12-2, U13, U14, U15, U17. Die zum großen Teil lizenzierten Trainer verfolgen dabei in erster Linie die Strategie, die Spieler und Mannschaften koordinativ, technisch, athletisch und taktisch auszubilden. Der Erfolg, sozusagen als Nebenprodukt, stellt sich auf diese Weise in der Regel mittel- und langfristig von selbst ein. So auch in der Jugend des SVD.

Aushängeschilder sind dabei aktuell die U13, die mit überwiegend einem Jahr jüngeren Spielern in der Kreisliga gegen durchweg starke Gegner spielen, sowie die U11, die nach einer sehr erfolgreichen Hinrunde in der Rückrunde nun in die überregionale Gruppe eingeteilt wurde. Aber auch U12-1 und U14 spielen mit viel Engagement und Bambini, U8, U9 sowie U10 sind mit großer Begeisterung und erfolgreich dabei. Die U15 konnte sich ebenso als souveräner Erster für die Meisterrunde qualifizieren, wie auch die U17, ebenfalls als Hinrundenspitzenreiter.

Jeden Winter veranstaltet unsere Jugendabteilung über zwei Wochenenden stark besetzte Hallenturniere für alle Klein- und Kompaktfeldmannschaften, wozu wir regelmäßig Mannschaften der SpVgg Unterhaching, des FC Bayern und des TSV 1860 begrüßen dürfen. Aber auch die Nachwuchsteams von Jahn Regensburg, Red Bull Salzburg und vielen anderen Nachwuchsleistungszentren sowie Fußballakademien freuen sich jedes Jahr auf unseren Hallenevent.

Zum SVD-Sommerturnierwochenende kommen jedes Jahr ca. 150 teilnehmende Mannschaften und ungefähr 5.000 Gäste auf unsere wunderschöne Anlage am Feldkirchner Weg. Neben zahlreichen Mannschaften aus unserer Region sowie aus Tschechien, Italien und Österreich können wir auch dazu viele der genannten Jugendteams prominenter Profimannschaften begrüßen.

Ergänzend hierzu veranstalten wir immer wieder kleinere Turniere. So steht Ende April, wie schon die Jahre davor, ein namhaft besetzter U9-Leistungsvergleich an, den wir gemeinsam mit 1860 München organisieren. Neben unserer U10 treten hier die U9-Teams folgender Vereine zur Standortbestimmung in Dornach an: 1860 München, Karlsruher SC, Greuther Fürth, Red Bull Salzburg, 1. FC Nürnberg, FC Augsburg und Mainz 05.

Möglich wird dies Alles durch zahlreiche fleißige, ehrenamtliche Helfer, unsere engagierten Trainer sowie ein eingespieltes Organisationsteam. Zudem bilden die moderne Dreifachturnhalle ebenso die Grundlage für Top-Events wie auch unsere großzügige Fußballanlage. Diese wartet mit vier top gepflegten Rasenplätzen auf, die ab dem späten Frühjahr eher einem Teppich gleichen, der sich vor dem in den großen Arenen in keinster Weise verstecken muss. Da macht Fußball richtig Spaß. Diese Rahmenbedingungen, gepaart mit hochengagierten, top ausgebildeten Trainern, die in erster Linie die Entwicklung der Kinder im Auge haben, führt letztlich zu schönem und erfolgreichem Fußball, der auch die höchste Anerkennung der Nachwuchsleistungszentren (NLZ) erfährt, mit  Zitaten wie: „Dass in Dornach gute Arbeit geleistet wird, das weiß man ja“. Dabei ist uns wichtig, dass die Trainer einen respektvollen und motivierenden Umgang mit den Kindern pflegen und nicht aus der Kategorie „Brülltrainer“ kommen.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge registrieren wir, dass sich regelmäßig an den Wochenenden Scouts der großen NLZ in Dornach umsehen. Allein in den letzten drei Jahren sind zwei Spieler zur SpVgg Unterhaching und zwei zu 1860 München gewechselt und dort schnell zu Leistungsträgern geworden. Regelmäßige Einladungen unserer Leistungsträger zu Probetrainings sind fast schon an der Tagesordnung und es zeichnen sich schon die nächsten Wechsel ab. Und auch für das wöchentliche Stützpunkttraining des Bayerischen Fußballverbandes haben sich eine Reihe von SVD-Spielern qualifiziert.

Der regelmäßige Abgang unserer Spitzenspieler zu den NLZ ist zwar einerseits bedauerlich, erfüllt uns aber auch mit großem Stolz. Dies bestätigt uns in unserem speziellen, sehr familiären und sympathischen Dornacher Weg. Hast Du Lust, bei diesem Weg dabei zu sein – egal ob als Spieler oder auch als junger Trainer. Dann sprich uns an oder schick uns eine Nachricht! Wir freuen uns auf Dich!!